Willkommen Ramadan!

Ich habe nie Lust auf Ramadan, er kommt immer ungelegen. Aber wenn er da ist, freue ich mich. Also auf geht’s, seit ein paar Minuten ist es offiziell. Es beginnt die Zeit von wenig Schlaf und viel Gebet, von lange wach bleiben, gutes tun und sich selber ein Stück weit neu kennen lernen. Und jedes mal lerne ich neues uns verändere mich ein wenig. Also…auf geht’s.

So bauen Profis Klimaanlagen

Perfekter Platz für eine Pause am See

Lauenburg, Elbebrücke